Geschichte, Publikationen, Ausstellungen, Auszeichnungen……

Bremser 1

Die erste Generation der Spur80 stellt eine Zwischenstufe der reinen Spielbahn und der Modellbahn dar. Viele Details fehlen noch. Allein die Tatsache, dass es möglich ist, eine voll funktionsfähige Modellbahn vorwiegend aus Holz zu bauen, wirkt offenbar verblüffend. Die Lok wiegt immerhin um die 10kg und es wirken erhebliche Kräfte auf das Material. Ein bärenstarker Antrieb aus dem Flugzeugmodellbau zieht problemlos einen Zug, der auch mal 30kg schwer sein kann.

zwei Bremser 1

Man darf nicht vergessen, dass die Wagen aus der Zeit um 1860-80 ausschliesslich aus Holz gebaut wurden.  Sogar die Drehgestelle die die Gussräder aufnahmen.  Das Zusammenspiel der verschiedenen Hölzer strahlt eine Wärme aus, die mit Farbe nur schwer erreicht werden kann.

Den Anstoss zur Entwicklung der Holzbahn  gab mir eine Kindergärtnerin, die sich ein Märlitram wünschte (siehe unter Holzspielzeuge) und mich im Atelier der Viktoria-Stiftung besuchte.

An der Swisstoy 2000 konnten wir erstmals das Spur80 Konzept einem breiteren Publikum präsentieren.  Wie würden die Besucher darauf reagieren?  .  Die Reaktion war überwältigend. Von den Kindern bis zu den Senioren (darunter natürlich auch viele “Hölzige”) freuten sich darüber.  Die Kinder halfen beim Kuppeln der Wagen und beim Weichenstellen.  Unter den Besuchern befand sich auch ein sehr sympatischer Herr,  welcher den Aufbau eines Eisenbahnmuseums in Finnland plante.  Später durften wir ihm ein ganzes Bahnset liefern.  Diese Museum ist nun im Jahre 2009 in einem schönen Holzgebäude (ehemaliges  Schulhaus in Kouvola) neu eröffnet worden.  Es dürfte eines der schönsten Museen dieser Art sein und wahrscheinlich das Einzige mit dem Thema Modellbahn in ganz Skandinavien!
http://www.elisanet.fi/pienoisrautatiemuseo/

Im gleichen Jahr kontaktierte mich kurz vor Ausstelungsbeginn Werner Meer, der Organisator der American Railroad Convention in Adliswil ZH. Diese Austellung ist die bedeutenste Veranstaltung diese Art in Europa. Die Aussteller kommen von halb Europa. Unter ihnen befinden sich absolute Spitzenkönner. Ein Blitzbesuch an der 11.Convention 2000 mit einer Lok einem Wagen und einigen Schienen war die Folge. Erste Kontakte konnten geknüpft werden.

Der Besuch von Willy Kaeslin und Kurt Baumgartner von der Redaktion  Eisenbahnamateur  im Jahre 2001 war für mich ein Highlight, da nun erstmals ein Artikel in einer Fachzeitschrift über die Spur80 erschien.

WILLY-1653-1Foto:K.Baumgartner

In angeregten Gespräch mit dem leider viel zu früh verstorbenen Willy Kaeslin

Die 12. Convention in Adliswil 2002 war ein weiteres wichtiges Ereignis. Wir bauten unsere Ausstellungsanlage in einem Zimmer im Schulhaus auf.  Hier einige Bilder davon.

Rail convention 02 012

Rail convention 02 016

Rail convention 02 019

Das Layout im Bau. Der Modulare Aufbau erlaubt eine individuelle Gestaltung.

Award 2002

Mit Freude durfte ich einen Award für das Konzept entgegennehmen.


2005 kam durch den Kontakt mit David Fletcher der Garden Railways Artikel (USA) zustande.
Siehe unter:  http://fluhdesign.ch/?p=1163 . Dieser geniale Modellbauer hat über zweihundert Pläne und hunderte von Seiten Bauanleitung für den Bau einer Mason Bogie in das Internet gestellt. Dank dieser Grundlage war es mir möglich das Projekt einer der schönsten Dampfloks zu realisieren, die es für die Schmalspur gegeben hat.

018Pläne Bücher Mason

Auch mit den Plänen gab es noch viel Arbeit, die Konstruktion auf die Holzbauweise umzuarbeiten. Etliche Leitungen mussten Rekonstruiert werden, da es praktisch keine Unterlagen der im Betrieb stehenden Loks gibt. Vom Zustand 1883 mit dem damals gerade neu nachgerüsteten, hochmodernen Westinghouse Bremssystem , welches ich gewählt habe,  existiert nur ein einziges Foto!

Kopie von gear Explos

Die Umsetzung einer Schiebersteuerung in die Holzbauweise ist relativ komplex!

David allison spur80 1.JPG

In diesem Jahr bekamen wir hohen Besuch aus Australien! David besuchte uns zusammen mit seiner Frau auf der Durchreise in Europa.

DSC02051

Für ihn baute ich diesen Lichtraumprofilwagen für seine Gartenbahn im Massstab 1:20.3.

das-ding-5

(Foto: D. Fletcher)

Hier fährt er nun in Australien, gezogen von einem seiner Wunderwerke.

An der 13.Convention 2006 in Adliswil konnte ich die fast fertige Denver & South Park Mason Bogie erstmals dem Publikum vorstellen. Dieses Modell ist im Gegensatz zu der ersten Generation eine exakte Nachbildung. Allein über 1500 Nieten mussten auf der Drehbank angefertigt werden!

Kopie von DSC04418

Es war viel Los in Adliswil.  Das deutsche Fernsehen war hier und filmte eine halbe Stunde an Spur80 Stand. Später wurde der Beitrag im Sendegefäss “Eisenbahnromantik”  ausgestrahlt.

award

Ich konnte einen weiteren Award entgegenehmen.

2008 konnte ich mit Hans Feuz zusammen an der Neulandausstellung in Thun teilnehmen.

IMG_2047ok

…was offensichtlich jung….

IMG_2265ok

…und alt in den Bann zieht….

IMG_2257ok

Siehe auch hier:    (Galerie , Neuland)       http://spur80.sfeuz.ch/ > Fotos

2009 waren wir an der 14.Convention in Adliswil

wieder dabei. neben der fertiggestelten Mason Bogie zeigte ich noch einige Spezialfahrzeuge in Baugrösse HO.

DSC08771

Hans zeigte seine brandneue Porter 0-6-0.

DSC08782

DSC08781

Unser Stand war nur klein. Hier die HO Modelle.

Für Verwirrung sorgte dieses Modell:Kopie von IMG_3915

Die Lijungström Turbine. Ein von mir mit korrekter technischer Grundkonzeption gebaute free-lance Lokomotive.

Siehe auch hier in diesem Forum:  http://fluhdesign.ch/?p=1001

Und promt durften wir zusammen einen weiteren Award nach Hause nehmen!

Kopie von IMG_4081

Im März 2010 hatten Hans und ich die erste Ausstellung mit der teilweise umgebauten Schmal-und Normalspursystem.

Siehe hier:

http://fluhdesign.ch/?p=2625

2011 Habe ich die ganze Anlage auf das Dreischienensystem ausgebaut:

http://fluhdesign.ch/?p=3597

2012 war Burgdorf und die Erlebniswelt Toggenburg und die letzte Adliswiler Ausstellung  Schauplatz unser Aktivitäten.

http://fluhdesign.ch/?p=3618

http://fluhdesign.ch/?p=3641 

http://fluhdesign.ch/?p=3891

Leave A Reply

You must be logged in to post a comment.

Comments

No comments yet, be the first to add one!

Blogroll