Doll House, eine Puppenstube….spielen auf dem Mississippi…Teil 1

IMG_4963

IMG_4961

Hello. ich bin die coole  Nikina und möchte dir die Welt meines schwimmenden Hauses zeigen!

Mein Holzgestell haben die Mädchen der Viktoria-Stiftung gebaut und die Marianne von der Lingerie dort hat mir ein Gesicht und Kleider gegeben.

IMG_4935

Das ist  Käptn. Nemo. Sein grimmiger Brummbärkopf ist nur Fassade. Er ist klug, zuverlässig und ein mit allen Wassern gewaschener Seemann.

IMG_4933

Marie kocht, findet  für alle Probleme ein Lösung, ist die Frau von Nemo und beide gehören zur Familie.

IMG_4934

Xerxes hat immer ein erstaunter Ausdruck im Gesicht. Er behandelt seine Maschine, wie wenn er all die Armaturen und technischen Einrichtungen zum ersten mal zu Gesicht bekäme…dabei kennt er jeder Schraube auf dem Schiff…

IMG_4960

Kommt mit, wir steigen nun auf das Maschinendeck herab.

IMG_4855Damit wir den Kessel.  das Herzstück des Antriebs, besser sehen hier nach der “Revision 2010” vor dem Einbau. Hier die linke Seite mit den Rückschlagventilen und der Vorheizertrommel für das Speisewasser.

IMG_4848

Schon beim Bau 1986 wurde der Umwelt Rechnung getragen. Super isoliert, Rückkondensation aller Dampfverbraucher, Compounddampfmaschine  und Vorwärmer für das Speisewasser waren selbstverständlich wie auch die Verbrennungsregelung der Holzfeuerung, die elektronisch geregelt damals Neuland war!!

IMG_4848

Saugzugturbine und die gross dimensionierten Kamine mit Filter.

IMG_4850

Wer hochmoderne  Loks liebt wird sich wohl zurechtfinden! Bei den Zulieferfirmen der Armaturen sind unter anderen die Namen der Brüder des Erbauers verewigt!

IMG_4852

IMG_4979

Stellvertretend eine Seite aus dem Betriebsmanual….wenn dann spielen, dann auch richtig!

IMG_4847

Hier seht ihr die Öffnung im Boden wo die in den kessel geworfenen Holzscheiter herausfallen.

IMG_4973Die Compoundmaschine auf der rechten Seite. Hoch und Niederdruckzylinder. Zum Spielen können die Kinder, die uns Leben einhauchen, die Seitenwand wegnehmen.

IMG_4862

Die Umsteuerung der Maschine.

IMG_4865

Walschaert-Steuerung mit dem auch hier im Modell beweglichen Kulissenstein.

IMG_4879

Nostalgisch ausgeführte Sockel liebe ich ganz besonders!

IMG_4867

Die Kurbel und der Steuerexzenter auf der rechten Seite.

IMG_4869

Die Gegensprechanlage (3 fach) und das Leutwerk des Maschinisten.

IMG_4875Die Holzcontainer werden über die Rampe auf Rollen im Holzlager parkiert.

IMG_4950

Xerxes ist gerade am Verstauen der Container.

IMG_4951

Fertig Verstaut…

IMG_4873

..bereit zur Abfahrt.

IMG_4880

Die Serviceklappe der  Rudersteuerung.

IMG_4870

Maschinenraumbeleuchtung.

IMG_4871

Die Federkontakte der Stromübertragung zum oberen Stockwerk.

IMG_4881

Eine Messstange (Wassertiefe) und ein Rettungshaken ist auf beiden Seiten griffbereit montiert.

IMG_4886

Die Ankerpinne…..

IMG_4884

Der original Mississippi-Danford-Anker.

IMG_4883

der.. wie ihr sehen könnt, bewegliche Flügel besitzt. Die sich nach dem ablegen auf den Flussgrund in den Boden graben.

So sieht der Einbau der Maschinerie aus! Jede Leitung hat ihre “fiktive” Funktion.

Der Schiffstumpf. Man sieht die Anordnung der Dampfzylinder. Der Kessel ist noch nicht eingesetzt.

Es geht weiter im Teil 2

http://fluhdesign.ch/?p=2743

Leave A Reply

You must be logged in to post a comment.

Comments

No comments yet, be the first to add one!

Blogroll