Castle Gate Northern….ex D&RGW 2-8-8-2 L131

Die massive Front, fast wie eine Kommandobrücke eines echten “Dampers”!

 

Perfekte Technik aus der Blüte der Dampflokzeit in 1:87. Von mir modernisiert.

Die beweglichen Abdampfleitungen über den Zylindern sind Eigenbau, wie auch viele Leitungen. 2000Ps dürften es pro Zylinder gewesen sein…die Kuppelstangen sind entsprechend massiv.

Eind dicker Kessel mit grosser Leistung war nötig. Die Originallok wurde 1928 für die Denver & Rio Grande Railroad gebaut. damals eine der schwersten Dampfloks der Welt. Unter anderem über den Tennesseepass in den Rocky Mountains mit über 4% (!) Steigung konnte sie ihre Leistung unter Beweis stellen.

Neben der Feuerbüchse, so gross wie ein kleines Zimmer, wirkt das Führerhaus fast winzig!

Das Modell ist aus Messing und stammt von United (Kleinserie ca 1980) Für meine Castle Gate Northern habe ich sie mit vielen Zurüstteilen verfeinert und unter anderem die Rauchkammer verlängert und die Front komplett neu gestaltet. Meine Umbauten werden so gestaltet,  dass sie das Modell optisch aufwerten und die technischen Änderungen auch in Wirklichkeit funktionieren würden.

 

Die Seiten sind unterschiedlich da die Hilfsaggregate ausser den Luftpumpen nicht doppelt vorhanden sind.

Ein gewaltiger Dampfer! Durch meine Verlängerung der Rauchkammer hat sie optisch sehr gewonnen.

 

 

Der grösste Teil der Hilfsgeräte war standardisiert und wurde von Firmen ausserhalb der Lokbaufabriken hergestellt.

 

 Auch der Tender ist nicht gerade klein. 

 

L 132 1.jpg

Heavy metal…links die Front der 2-8-8-2 rechts der 2-6-6-2.  Die L131 ist wesentlich grösser… etwas über fünf Meter hoch in der Originalgrösse.

.

Leave A Reply

You must be logged in to post a comment.

Comments

No comments yet, be the first to add one!

Blogroll