DSP&P 2-8-6-T Mason Bogie H0n3


Hier erst einmal das gekaufte, rund  45 Jahre alte Modell!

Es weist viele Unkorrektheiten und Fehler auf. So hat man einfach beide Bremssysteme, die Vakuumbremse und die Druckluftbremse zusammen eingebaut! Falsche Glocke, Falsche Johnson Bar. Im Detail unvollständige Steuerung.

Lausige Fahreigenschaften, eigentlich unbrauchbar!

Direkt sträflich….. nichts von Gelenklok. Der Antriebsräder samt Rahmen sind fest eingebaut. Dafür schwenkt das hintere Drehgestell seitlich aus. Sieht wirklich besch… in den Kurven aus. Es wird einiges an Arbeit geben!

Hier erst mal der aktuelle Stand des Getriebes und der Drehzapfenaufhängung auf Plan. Platz zum einschieben für eine gute Demontage muss ich in zehnteln ausführen. Die Lok ist ja sehr klein!

 

Nach endlosen Konstruieren mit Hilfe der wunderbaren Pläne von David Fletcher für die Gartenbahn Mason in 20.3 hier die Ätzvorlagen. Vor- und Rückseite. Mal sehen ob die Herstellung bezahlbar ist! Eine 0.4 mm Messingplatte wird beidseitig geäzt damit auf der Vorderseite ein Relief entsteht. Von der Rückseite her erfolgen dann die Durchbrüche. Soweit die Theorie……….

Leave A Reply

You must be logged in to post a comment.

Comments

No comments yet, be the first to add one!

Blogroll